Jagdclub

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Der Jagdclub Hofgut Hauenstein e. V. wurde am 15.01.1988 von einer
Gruppe von Reitern, die das Jagdreiten seit Jahren passioniert ausübten,
gegründet. Inzwischen ist der Club auf über 110 Mitglieder angewachsen.

Beheimatet ist der Jagdclub auf dem Hofgut Hauenstein.
Die einmalige Lage des Hofes auf einem Bergrücken zwischen den Ortschaften
Mömbris und Krombach im Landkreis Aschaffenburg und die reizvolle Landschaft
des Kahlgrundes machen das Jagdreiten zu einem wahrhaften Vergnügen.

Die Gründungsmitglieder wollten ein traditionelles Brauchtum pflegen nach
dem Motto: Man reite englisch, gebe sich französisch und ehre
den Reiter auf Deutsch (Graf Romedio Thun-Hohenstein).

So war es beabsichtigt, so ist es geblieben und so soll es weiterhin sein.
Inzwischen ist das Vereinsgeschehen auf breitere Füße gestellt.




Unsere Mitglieder und ganz besonders die Jugend werden in der reiterlichen
Ausbildung gefördert. Dressur, Springen, Vielseitigkeit gehören zum
Programm und spezielle Lehrgänge sind im Angebot. Ebenso entsprechende
Turniere, ob in der Halle oder im Freien.

Die Förderung des Reitens in der freien Landschaft im Rahmen des Freizeit-
und Breitensportes und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der
Landschaft und Verhütung von Schäden ist nach wie vor unser Ziel.

Der Jagd-Club veranstaltet jährlich am 2. Septemberwochenende seine
traditionelle Schleppjagd hinter einer Hundemeute, natürlich mit
Jagdhornbläsern; zusätzlich in jedem Frühjahr eine
Heuschleppe sowie Turniere jeglicher Art.

Zu diesen Veranstaltungen laden wir herzlichst ein.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü